Über Leidenschaft und Filmgenres


W enn ich mich für ein Projekt entscheide, werfe ich alles in die Waagschale: Handwerk, Talent, Geschmack, meine Überzeugungen und Werte, erzählerische Leidenschaft und Lebenserfahrung. Das Genre ist zweitrangig – mit dessen Gesetzen kann man spielen. Für mich zählt, dass mein Herz in jedem meiner Filme schlägt. Dabei entstehen ästhetisch völlig unterschiedliche Werke. Weil ich mich für so vielfältige Dinge interessiere und begeistern kann, will ich auch ganz verschiedene Geschichten erzählen.

Showreel-Stefan-Hering